Generationenberatung

Vorsorgen ist keine Frage des Alters
 

Wir alle können jederzeit durch eine Krankheit, einen Unfall oder altersbedingt in eine Lage kommen, in der wir für uns selbst keine Entscheidung mehr treffen können. Wissen Sie, wer dann für Sie handelt, wenn Sie selbst das nicht mehr können? Entgegen einer weitläufigen Annahme sind dies eben nicht automatisch nahe Verwandte wie Ehegatten und Kinder.

 

Wer sich damit auseinadersetzt, legt seinen eigenen Willen für schwierige Zeiten fest und ist damit selbstbestimmt. Sie entlassten Ihren Partner und die Kinder. Denn diese dürfen nicht automatisch Entscheidungen treffen. Diese Vorsorge für die eigene Person ist die beste Fürsorge für Partner und Familien.

 

Mit einer Unterschrift legen Sie fest, wer Sie betreuen soll

Legen Sie Ihren medizinischen Willen fest

Regeln Sie die Finanzen falls der Pflegefall eintritt

Verfügen Sie selbst wer nach Ihrem Tod erben soll

 

 

ZUSAMMEN REGELN WIR ALLES

Die 4 Säulen der persönlichen Vorsorge

 
81% der Deutschen erachten eine Patientenverfügung als wichtig,

aber nur acht Prozent der Deutschen haben für den letzten Lebensabschnitt festgelegt, wie sie ärztlich behandelt werden wollen.

Vorsorgen ist keine Frage des Alters