Sterbegeld

Die Sicherheit, alles geregelt zu haben
 
Ein Todesfall ist immer ein schwerer persönlicher Verlust. Zum Schmerz kommt auch noch die finanzielle Belastung hinzu – denn eine würdevolle Bestattung kann schnell 7.000 EUR und mehr kosten.
Mit einem lebenslangen Todesfallschutz entlasten Sie zum einen Ihre Angehörigen und zum anderen können Sie bereits zu Lebzeiten einen Abschied nach Ihren eigenen Vorstellungen festlegen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

 

Keine Gesundheitsprüfung – schnell und unkompliziert
Lebenslanger Todesfallschutz – zu gleichbleibenden Beiträgen während der gesamten Laufzeit
Individuelle Versicherungssumme möglich – bis zu 15.000 EUR
Abschluss bis Alter 83 möglich – generell ohne Gesundheitsfragen
Zeitlich begrenzte Beitragszahlung bis zum 85. Lebensjahr
Volle Erstattung der Beiträge bei Tod innerhalb der ersten 36 Monate
Bei Unfalltod volle Leistung ab dem ersten Tag
Einmalbeitrag möglich
Überschüsse erhöhen die garantierte Versicherungssumme

Keine Hilfe vom Staat!

 

Mit der Gesundheitsreform 2004 wurde das Sterbegeld aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung komplett gestrichen. Seither müssen die Kosten im Trauerfall von den Angehörigen selbst aufgebracht werden. Eine private Vorsorge für den Trauerfall ist daher wichtiger denn je!

Beispiel-Rechnung für eine Bestattung:

 

- Wahl eines Standard-Sarges  

- Gebühren, Urkunden                

- Grab und Grabstein                

- Blumenschmuck                         

- Todesanzeige                             

 

Gesamtaufwendungen 

3.000,- €

500,- €

3.100,- €

150,- €

250,- €

 

7.000,- €